TTG Fremersdorf-Gerlfangen 2 – Herren 1 4:9

Das klare Ergebnis täuscht darüber hinweg, dass das Spiel jederzeit hätte kippen können. Denn wir wählten eine riskante Doppelaufstellung mit Breitinger/Schillo an Position 1. Das ging auch prompt schief. Unser eigentlich stärkstes Doppel Schröder/Engstler war damit zum Sieg über das Spitzendoppel der Gastgeber verdammt und gewann erst im Entscheidungssatz. Im vorderen Drittel gelang Edgar Schröder und Tilman Breitinger ein 4:0. Stefan Engstler und Reinhold Emmerich holten in der Mitte ein hart umkämpftes 3:1. Karl-Heinz Rettler und Peter Schillo konnten im hinteren Paarkreuz gegen die überlegenen Gegner nichts ausrichten. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.