Herren 1 – Merzig 2 6:9

Dieses Spiel zeigte wieder einmal, wie wichtig Spitzenspieler Edgar Schröder für die Mannschaft ist. Denn er ist normalerweise ein Punktegarant. Diesmal gewann er nur ein Einzel und schon reichte es nicht mehr zum Abschlussdoppel. Schröder/Breitinger brachten uns mit etwas Glück in Führung. Dann hatten Stefan Engstler und sein elfjähriger Partner Albert Simon die 2:0 Gesamtführung auf dem Schläger. Doch sie unterlagen im fünften Satz. Steuer/Rettler fanden gegen das starke Angriffsspiel ihrer Gegner kein Mittel. In der Folge holte Tilman Breitinger beide Spitzeneinzel und Stefan war in der Mitte ebenfalls zweimal erfolgreich. Die hintere Mannschaftshälfte mit Karl-Heinz Rettler, Markus Steuer und Albert Simon ging leer aus.

1 response to "Herren 1 – Merzig 2 6:9"

  1. By: Unwichtig Posted: 17. Februar 2019

    Glückwunsch an die 2 Manschaft für den Zusammenhalt in unterzahl als moralischer Sieger von der Platte zu gehen da kann sich mancher eine Scheibe abschneiden von der 1 Mannschaft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.